Werbung im Großformat mit Bannern

August 2nd, 2018

Entdecken Sie unser vielfältiges Bannerangebot! Mit Werbebannern im Großformat ist Ihre Veranstaltung oder Ihre Firma immer bestens platziert und weit sichtbar. Neben dem typischen Bauzaunbanner mit Meshgewebe, das durch die Struktur weniger windanfällig ist, bieten wir diese auch auf PVC-Plane und Textil an. Alle Banner sind umlaufend verstärkt und mit Ösen versehen. Sollte Ihr Wunschformat nicht im Standardsortiment dabei sein, erwarten wir gerne Ihre Anfrage! Werbebanner haben eigentlich das ganze Jahr über Saison – besonders aber natürlich in der Sommerzeit. Sie eignen sich je nach Material sowohl für den kurzfristigen als auch langfristigen Einsatz. Machen Sie auf sich aufmerksam!

 

Werbeschilder und Platten

Juni 27th, 2018

Für den Druck von Schildern und Platten verwenden wir hochwertige Hartschaumplatten mit einer Materialstärke von 2 mm oder 5 mm. Die Produktion erfolgt mit UV-resistenten Farben im Plattendirektdruck. Die Platten sind sehr bruchfest und wiederstandsfähig und der Druck langlebig – perfekt für den Einsatz als Werbeschild, Firmenschild, großformatige Dekodrucke

Im Standardsortiment der DRUCKHELDEN finden Sie verschiedene Formate. Gerne bieten wir Ihnen auch Ihr Wunschformat, Sonderformen oder zusätzliche Optionen, wie z.B. Lochbohrungen, andere Plattenstärken, UV-Lackierungen, Steinschlagfolie … an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Gut in Form mit unseren Stanzprodukten

März 8th, 2018

Es muss nicht immer rechteckig sein – mit Druckprodukten in besonderer Form tanzen Sie aus der Reihe. Möglich ist dies durch die Stanzung individueller Formen. Ob Herz-, Kreis-, Flaschenform oder vielleicht doch ein Einhorn … der Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt.

Und manchmal ist die Stanzung einfach nur „zweckmäßig“. So finden Sie in unsrem Sortiment Mappen, Türhänger, Tischaufsteller, Fanklatschen, CD-Hüllen, Bierdeckel, Schlüsselkartenhalter, Ölwechselanhänger … welche nur durch eine Konturstanzung, evtl. verbunden mit gleichzeitiger Nutung zu ihrer individuellen Form gelangen.

Die Stanzung erfolgt in der Endverarbeitung mit einer eigens angefertigten Form. Auch individuell für Sie angefertigte Formen sind möglich und werden nach der Produktion bei uns für Ihren nächsten Auftrag archiviert.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

 

Effektvoll in Szene gesetzt: Heißfolienprägung

Februar 23rd, 2018

Man kennt sie z.B. von edlen Parfumverpackungen, hochwertigen Büchern, Zeitschriften etc: Einzelne Elemente, welche sich metallisch glänzend von der Drucksache effektvoll hervorheben – die sogenannte Heißfolienprägung.

Die beschichtete Farbfolie wird hier durch einen Prägestempel mittels Druck und Hitze auf das Papier übertragen. Die

Reflexionen der z.B. hochglänzenden metallisch golden oder silbern schimmernden Folie lenken den Blick des Betrachters automatisch auf das jeweilige Element. Die Drucksache wirkt visuell und auch haptisch edel und anziehend.

In unserem Porfolio finden Sie Visitenkarten mit Heißfolienprägung.

Fordern Sie sich unsere kostenlosen Papiermuster an.

Wir freuen uns auch über individuelle Anfrage.

Steinpapier – ist gar kein Papier?

Januar 19th, 2018

Steinpapier ist tatsächlich kein übliches, auf pflanzlicher Basis hergestelltes Papier. Es ist ein Stoff, der aus ca. 80 % Kalksteinmehl und ca. 20 % ungiftigem Polyethylen hergestellt wird. Calciumcarbonat (Kalkstein) ist das fünfthäufigste Element unserer Erde, es wird aus Steinbrüchen und aus Abfällen der Bauindustrie gewonnen und später in vielen Durchgängen zu sehr feinem Staub zermahlen. Das Polyethylen dient als Bindemittel und gibt dem papierähnlichen Material seine Festigkeit. Dieser thermoplastische Bio-Kunststoff kann zum Beispiel aus Zuckerrohrabfällen gewonnen werden. Aus der Mischung der beiden Grundstoffe werden Granulat und letztendlich Pellets gewonnen, aus denen das Material unter hohem Druck in der gewünschten Stärke und Breite in papier-ähnliche Materialbahnen fabriziert wird. Im gesamten Herstellungsprozess werden nur winzige Mengen Energie benötigt und es wird kaum Kohlendioxid freigesetzt, weshalb der Vorgang gegenüber der Herstellung von traditionellem Papier als sehr umweltfreundlich gilt.


Für das „rich mineral paper“ muss im Gegensatz zu Papieren aus Zellstoff kein einziger Baum gefällt und kein Tropfen Wasser verbraucht werden. Bleichmittel oder Säuren werden ebenfalls nicht benutzt und daher ist es sogar für Lebensmittel zertifiziert. Der Stoff entspricht dabei dem Cradle-to-Cradle-Prinzip (von der Wiege zur Wiege), das heißt das Produkt wird aus Materialien hergestellt, die bereits bestehen und auch bei der Entsorgung entsteht kein schädlicher Abfall. Es verfällt nach mehreren Monaten unter direkter Sonneneinstrahlung einfach zu Staub. Wem diese Prozedur zu lange dauert, der kann es auch mit sauberer Flamme ohne giftige Gase zu erzeugen verbrennen. Wer es zu Hause nicht mehr benötigt, sollte es auf jeden Fall im gelben Sack, statt in der blauen Tonne entsorgen.

Auf den ersten Blick gibt es optisch kaum einen Unterschied zwischen traditionellem Papier und dem sogenannten Rockpaper, beim genaueren Hinsehen wird jedoch klar, dass das Papier aus Stein einige Vorteile bietet.

  • Steinpapier ist öl- und wasserabweisend. Verschütteter Kaffee weicht das Papier nicht auf, sondern kann einfach wieder unter fließendem Wasser abgespült werden. Es kann sogar nach mehreren Tagen im Wasserbad noch getrocknet und weiterverwendet werden.
  • Steinpapier ist reißfest, robust, zäh und belastbar wie ein Kunststoff, lässt sich aber trotzdem kinderleicht schneiden wie Papier.
  • Steinpapier ist in jedem Zustand, egal ob trocken oder nass, problemlos beschreibbar. Die glatte, nicht körnige Oberfläche lässt den Stift ganz leicht über das Blatt gleiten.
  • Steinpapier ist faserfrei, weshalb beim Druck keine Farbe absorbiert wird. Dadurch ist weniger Farbeinsatz nötig und die Druckbilder werden kontrastreicher. Es ist hervorragend für Offset-, Digital- und UV-Druck geeignet.
  • Steinpapier ist schwer entflammbar, hält Temperaturen bis -40 Grad aus und beginnt sich erst ab 65 Grad Celsius leicht zu verformen.

Steinpapier ist daher ideal für den Outdoor-Einsatz, besonders in kühlen, nassen Regionen geeignet. Wir empfehlen es besonders für Speisekarten, Etiketten, Plakate, Landkarten und häufig genutzte Kataloge. Natürlich kann es aber auch für jedes andere Druckprodukt genutzt werden.

Quellen: http://www.rockpaper.de/http://c2c-ev.de/